Handy Pin vergessen – was tun?

Hannah, 06.04.2021

Zusammenfassung

Wenn Sie die PIN vom Handy vergessen haben, können Sie den Mobilfunkanbieter anrufen, um Ihnen den ursprünglichen PIN-Code zu senden. Sie sollten jedoch die Identität überprüfen, mit der Sie der Besitzer der SIM-Karte sind. Wenn Sie ein gebrauchtes Telefon mit PIN-Sperre erhalten, ist die Verwendung von EelPhone Android Entsperren die letzte Hoffnung, in ein PIN-gesperrtes Android-Telefon ohne PIN-Code zu gelangen.


Pin vergessen was tun? Die PIN-Sperre für Android-Telefone ist ein weiterer Sperrtyp für Android-Telefone. Für Vertrags-Android-Telefone ist dies eine Standardsperre. Geben Sie den richtigen SIM-PIN-Sperrcode ein, um das Android-Telefon zu entsperren. Bei einigen Telefonen sollten Sie zu den Einstellungen gehen, um den SIM-PIN-Code für Ihr Telefon einzurichten.

Wenn die SIM-PIN-Sperre aktiviert war, sollten Sie bei jedem Neustart des Telefons den richtigen PIN-Code eingeben.

Wenn Sie Handy entsperren pin vergessen, sollten Sie das PIN-gesperrte Android-Telefon das EelPhone Android Entsperren-Tool verwenden, um den SIM-PIN-Schutz ohne PIN-Code zu entfernen.

Teil 1: Was ist Andorid SIM PIN Sperre?


Die Android-SIM-PIN-Sperre schützt das Android-Telefon. Da Sie den PIN-Code eingeben sollten, wenn Sie das Android-Telefon neu starten, die Android-SIM-PIN-Sperre funktioniert als ein Telefonschutztyp, können Sie abgesehen von Kennwort / Muster die PIN zum Schutz des Android-Telefons verwenden und Android Handy Pin vergessen zurücksetzen.

Gleichzeitig ist der PIN-Code der Schutz von SIM-Kartendaten. Wenn Sie fachkundige SIM-Daten wie Adressbuch, SMS-Textnachrichten, Rechnungsinformationen und Datennutzung wünschen, sollten Sie den PIN-Code eingeben, um den Kopier- / Sicherungs- / Bearbeitungsvorgang zu bestätigen.

Dies ist auch eine wichtige Methode zum Schutz des Android-Telefons. Die Schritte zum Aktivieren der Android-PIN-Sperre finden Sie im zweiten Teil.

Teil 2: wie kann man Android SIM PIN-Sperre aktivieren?


Wenn Sie ein neues Android-Telefon erhalten haben, können Sie die SIM-PIN-Sperre in den Android-Einstellungen aktivieren. Zum ersten Mal sollten Sie Ihren SIM-PIN-Code im Voraus kennen und ihn bei Ihrem Mobilfunkanbieter erhalten, wenn Sie ihn vergessen haben.
Hinweis: Wenn Sie den PIN-Code nie geändert haben, hat jeder Netzbetreiber einen Standard-PIN-Code. In den USA verwenden zwei der größten Mobilfunkanbieter: Verizon und AT & T 1111 als Standard-SIM-PIN-Code. T-Mobile und Sprint verwenden stattdessen 1234. Wenn es falsch ist, können Sie versuchen, mit der SIM-Karte Ihren SIM-Netzbetreiber anzurufen, um den richtigen PIN-Code zu erhalten. Gehen Sie dann zu den Einstellungen auf dem Android-Telefon, um die SIM-PIN-Sperre zu aktivieren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen und scrollen Sie zur Funktion „Sicherheit und Sperrbildschirm“.
Schritt 2: Klicken Sie unten auf der nächsten Seite auf „Erweitert“, um die Auswahl der SIM-Kartensperre zu finden.
Schritt 3: Tippen Sie unter allen auf die Option „SIM-Kartensperre“.
Schritt 4: Wenn es sich bei dem Android-Telefon um eine Dual-SIM-Karte handelt, wechseln Sie zu der SIM-Karte, die Sie sperren möchten, und aktivieren Sie die Option „SIM-Karte sperren“. Sie werden aufgefordert, den PIN-Code einzugeben, um diese Funktion zu aktivieren.

Für verschiedene Android-Telefone wird im Abschnitt „SIM-Kartensperre“ eine gleichgültige Stelle in den Einstellungen gefunden: Sie können „Sicherheit und Datenschutz -> Weitere Einstellungen -> Verschlüsselung und Anmeldeinformationen“ überprüfen, um die SIM-Kartensperre zu finden. Oder überprüfen Sie unter „Einstellungen -> Sicherheit & Standort -> SIM-Kartensperre“ die SIM-Kartensperrfunktion und überprüfen Sie Ihr Android-Telefon und finden Sie heraus, wie Sie die SIM-Kartensperre sofort aktivieren können.

Ein falscher PIN-Code sperrt Ihre SIM-Karte, wenn Sie dreimal den falschen PIN-Code eingegeben haben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie den richtigen PIN-Code haben. Es ist sehr wichtig, zuerst den PIN-Code der SIM-Karte zu erhalten.

Teil 3: Handy Pin knacken


Geben Sie für Besitzer von Android-Telefonen und SIM-Karten für die Android-PIN-Sperre einfach die PIN-Sperre ein, damit Sie pin entsperren können.

Wenn Sie als Besitzer eines Android-Telefons den PIN-Code der SIM-Karte für ein Android-Telefon vergessen haben, rufen Sie einfach den SIM-Kartenträger an, um den richtigen PIN-Code Ihres Telefons anzugeben, wenn Ihr Telefon mit PIN-Sperre einen Anruf tätigen kann.
Hinweis: Der Netzbetreiber sollte die Identität des Besitzers der SIM-Karte überprüfen. Daher sollten Sie die vom Netzbetreiber angeforderten Informationen angeben oder sich an den vierten Teil wenden, um die Lösung zum Entsperren der PIN-Sperre der SIM-Karte für Android-Telefone zu erhalten, ohne den PIN-Code zu kennen.

Teil 4: Handy zurücksetzen ohne Pin


Während Sie ein gebrauchtes Android-Telefon mit PIN-Sperre haben. Es ist unmöglich, den richtigen PIN-Code-Formularträger zu erhalten. EelPhone Android Entsperren ist der beste Weg, um das pin vergessen Handy zu beheben.

Schritt 1: Laden Sie das EelPhone Android Entsperren auf den PC herunter. Starten Sie es sofort nach der Installation und wählen Sie auf der Hauptseite des Tools die Option „Bildschirmsperre entfernen“.
Handy PIN vergessen

Schritt 2: Schließen Sie das PIN-gesperrte Android-Telefon über ein USB-Kabel an den Computer an. Die Verbindung während des gesamten Vorgangs ist sehr wichtig. Wenn Sie die Verbindung trennen, schlägt der Vorgang fehl. Hinweis: Bevor Sie auf „Starten“ klicken, lesen Sie bitte den Hinweis auf der Seite.
Handy PIN vergessen

Schritt 3: Nach dem Starten entsperrt das Tool das PIN-gesperrte Android-Telefon automatisch. Sie sollten die Verbindung beibehalten.
Handy PIN vergessen

Nach dem Entsperren werden Sie aufgefordert, einige Vorgänge auszuführen. Befolgen Sie dazu die Anleitung des Tools. Wählen Sie für die PIN-Sperre auf einem Android-Telefon, den Original-PIN-Code oder das EelPhone Android Entsperren zwei Möglichkeiten, eine entsprechend Ihrer Telefonsituation.



Hannah

Der Artikel wurde zuletzt am 06.04.2021